Frauen hören besonders

Das Institut, das fürs Hören Wissen schafft.

Der unsichtbare Unterschied zwischen Mann und Frau: das Gehör.

So belegen viele wissen­schaft­liche Studien, dass Frauen auditive Ereignisse anders wahrnehmen als Männer. Das macht die Gender-Audiologie zu einem faszinierenden Forschungsgebiet. Hier am Synio-Institut werten wir alle weltweit verfügbaren Studien aus, untersuchen und testen selbst aktiv. Wir tragen die neuesten Erkenntnisse zusammen und vertiefen sie wissen­schaft­lich. Unter anderem haben wir uns eine besondere Expertise für Tinnitus bei Frauen erarbeitet.

Gendermedizin ist für uns also kein Schlagwort, sondern sorgt für relevanten Erkenntnis­gewinn mit Transfer in die praktische Hörakustik. Bei Synio bleibt nichts ungehört.
 

Die Wissenschaftlerinnen

Dr. rer. nat. Anja Johnen

Dr. rer. nat. Anja Johnen

Promotionsstudium an der RWTH Aachen bei Prof. Dr. Hermann Wagner, Doktorgrad in Neuro­physiologie.

Forschungs­schwerpunkte:

  • Zentrale auditive Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
  • Kognition in auditiven und integrativen Arealen des Gehirns.
  • Orientierungs­verhalten und Senso­motorische Integration.
  • Neuronale und verhaltens­biologische Grundlagen des Gehörs.

 

Therese Eldh

Dr. rer. nat. Therese Eldh

Wissenschaft­liche Schwerpunkte:

  • Erforschung der Ursachen von Schwer­hörig­keit und deren Zusammen­hang mit der kognitiven Leistung.
  • Spezialistin für Synapsen­pathologie im Innenohr.
  • Programm zur Auswirkungen auf die Sprach­kodierung im Alter.
  • Am Synio-Institut verant­wort­lich für die Kooperation mit dem EU-Forschungs­projekt CHERISH – Cochlear implants and spatial hearing. 
Dr. rer. nat. Johanna Ruescher

Dr. rer. nat. Johanna Ruescher

Spezialgebiet:

  • Tinnitus bei Frauen

Vita:

  • Promotion 2016 im Fach Neuro­biologie, durchgeführt am Epilepsie­zentrum des Universitäts­klinikums Freiburg.
  • Studium an der Biologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg.
  • Seit 2021 Hörtherapeutin und wissen­schaft­liche Mitarbeiterin bei Mona&Lisa am Standort Karlsruhe.

Kontakt aufnehmen:

Synio-Institut
Merianstraße 13–15
D-79098 Freiburg
Tel. +49 162 230 71 74
Mail kontakt@synio-institut.de